Leistungen

Unsere Teams arbeiten entweder an einem unserer Standorte oder eng mit dem Projektteam des Kunden vor Ort zusammen. 

Unser Dienstleistungsspektrum umfasst:

IT-Governance

Strukturen, die zu Ihnen passen

Die ideale IT-Architektur eines Unternehmens ist einfach, funktional, genügt höchsten Sicherheitsansprüchen und ist nah am Management angesiedelt. Wir verstehen IT-Governance als Spiegel Ihrer individuellen Unternehmens- und Geschäftskultur, sie reflektiert Strategie, Ziele und in der Folge den Erfolg Ihres Business.

Projektmanagement

Unsere Berater verfügen über langjährige Erfahrung im Projektmanagement und der Führung von Projektteams. Wir setzen dabei konsequent auf eine agile Vorgehensweise bei der Planung und Umsetzung von Projekten. Diese ermöglicht das frühzeitige Erkennen und Eliminieren von Projektrisiken sowie den zeitnahen Abgleich des entwickelten Systems mit den Benutzeranforderungen.

Projektmanagement wird nach dem Standard der IPMA (International Project Management Association) durchgeführt.

Analyse und Konzeption

Wir unterstützen die Anforderungsanalyse auf Kundenseite (Lastenheft) und erstellen Fachkonzepte (Pflichtenheft) zur fachlichen Spezifikation der Kundenanwendung. Ein Fachkonzept besteht typischerweise aus Anwendungsfall-Beschreibungen, User-Experience Design und - soweit sinnvoll - UML-Diagrammen:

  • Beschreibung aller Anwendungsfälle (Use-Cases)
  • User-Experience Design mit Wireframes und High-Fidelity Prototypen
  • Schnittstellenbeschreibungen und Mockups für Agiles Testen
  • Beschreibung nicht-funktionaler und betrieblicher Anforderungen
  • Ggf. Aktivitäts-, Zustands- oder Sequenzdiagramme
  • Komponentendiagramm zur Darstellung der funktionalen Architektur
  • Beschreibung der Abnahmetestfälle

Durch die Erstellung der Abnahmetestfälle zeitgleich mit dem Fachkonzept können Inkonsistenzen auf beiden Seiten frühzeitig und vor der Freigabe des Fachkonzepts gefunden werden. Diese Maßnahme erhöht damit die Qualität des Konzepts wesentlich.

Software-Entwicklung

Grundlage einer professionellen Softwareentwicklung ist der Einsatz standardisierter, praxiserprobter Prozesse und bewährter Best-Practices.

Um den sich ändernden Projektanforderungen gerecht zu werden, kommen Vorgehensmodellzum Einsatzwelche sich an agile Software-Entwicklungs-Prozesse wie SCRUM oder XP orientieren. Bei Groß-Projekten unserer Kunden haben wir ebenfalls Expertise mit Rational Unified Process (RUP). Ziel ist es, die Produktion von Software fortwährend zu verbessern, um maximale Qualität bei minimalem Aufwand zu erreichen. Dies geht einher mit einer umfassenden projektbezogenen Ausbildung und Schulung unserer Mitarbeiter. 

Um die Produktivität auf hohem Niveau halten zu können und gleichzeitig die Anzahl der Fehler die erst im produktiven Einsatz auftreten zu minimieren, wird die Software-Entwicklung in vier Phasen aufgeteilt.

  • In der Entwicklungs-Phase kann der SW-Entwickler jede beliebige Codeänderung lokal durchführen ohne negative Auswirkungen auf das restliche Team befürchten zu müssen.
  • Diese lokalen Entwicklungsstände werden in der Integrations-Phasein einem gemeinsamen Sourcecode-Repository zusammengeführt und das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten getestet. Essentiell für den Erfolg ist dabei eine weitgehende Automatisierung dieser Schritte. Dieses wird durch den Einsatz Continuous-Integration Plattformen wie Hudson oder CruiseControl erreicht. Die Qualität und das Refactoring wird des Weiteren durch eine weitreichende Testabdeckung gewährleistet.
  • In der Staging-Phase wird die Software in einer Umgebung getestet, die möglichst exakt die Gegebenheiten beim Kunden widerspiegelt. In dieser Phase können auch Aktivitäten wie Demonstrationen oder Produkt-Schulungen Berücksichtigung finden.
  • Schließlich werden die erstellten Software-Artefakte in derProduction-Phase beim Kunden produktiv gestellt.
Produktionseinführung

Die Produktionseinführung beginnt in der Konzeptionsphase. Bereits hier muss eine Strategie vorliegen: ob Komplett- oder Teillieferung, Erstlieferung oder Aktualisierung. Alle Abhängigkeiten zu Partnersystemen müssen geprüft werden und nicht zuletzt müssen die Abhängigkeiten zu Kundenprozessesen untersucht werden.

Dabei werden folgende Aspekte berücksichtigt:

  • Welche Geschäftsprozesse sind betroffen?
  • Ist mit der Einführung eine Organisationsänderung verbunden?
  • Ist die Einführung geschäftskritisch für den Kunden?
  • Ist eine Datenmigration notwendig?
  • Muss die Hardware geändert werden?

Wir bieten als Serviceleister die bestmögliche Unterstützung sowohl in der Konzeptionsphase als auch bei der Durchführung der Produktionseinführung. Wurden Geschäftsprozesse geändert, unterstützen wir auch bei der Vorbereitung und Durchführung von Schulungen. 

Rechenzentrum und Cloud-Hosting

Das Rückgrat Ihrer Organisation

Die effiziente Ausgestaltung der Unternehmensinfrastruktur ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor – und häufig die Bedingung für ein leistungsfähiges IT-Management.

Besonders bei datenschutzkritischen Prozessen ist die Frage “Eigenes Rechenzentrum oder Cloud-Lösung?” eine wichtige Grundentscheidung. Wir beraten Sie bei der Zielformulierung, Implementation und Pflege einer professionellen Infrastruktur.

IT-Service-Management

Im Bereich des IT-Service-Management bieten wir unseren Kunden die bestmögliche Unterstützung Ihrer Geschäftsprozesse durch die IT-Organisation. In diesem Bereich orientiert sich die Leistungserbringung an der IT Infrastructure Library (ITIL). 

Durch den Einsatz von etablierten und stabilen Workflow-Komponenten wie JIRA - mit umfangreicher Entwickler Community - lassen sich die Kosten für die grundlegenden IT-Abläufe und Systembausteine reduzieren. Durch eine Reihe von begleitenden Maßnahmen kann ein hohes qualitatives Niveau gewährleistet werden. Auszugsweise seien hier genannt: 

  • Die Vorgabe von projektübergreifenden Architektur-Blueprints und Ausbildungsprojekten.
  • Etablierung eines internen Abnahmeprozesses, bei dem Neuimplementierungen oder größere Änderungen eine Abnahme durch einen Expertenkreis erfordern.
  • Profitieren von Best Practice Erfahrungen zahlreicher Referenzprojekte.
  • Unterstützung des Abnahmeprozesses durch die Verwendung von standardisierten Workflows.
  • Projektbezogene Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

Technologien

Unsere Systemanalytiker und Software-Ingenieure setzen mit erfolgreichen Lösungen die Digitale Transformation für verschiedene Branchen um. 

Unsere Technologische Expertise umfasst:

Enterprise Applications

Verteilte, hochverfügbare Client-Server-Systeme

Bei den Enterprise Lösungen handelt es sich um ausfallsichere und skalierbare Systeme, die bundesweit im Einsatz sind. Dabei kommen Technologien verschiedener Hersteller zum Einsatz:

Serverseitig sind es u.a. Java Enterprise Edition, RDMBS und auch NoSQL, NodeJS, ETL/DM, Enterprise Service Bus, Business Intelligence (SAP-BO). Clientseitig Java-Swing, HTML/5, AngularJS, Javascript.

Enterprise Integration

Systemkommunikation und -integration

Softwarelösungen für digitale Unternehmensprozesse setzen eine transparente EAI-Architektur voraus, die wir gemeinsam mit den Auftraggeber konzipieren und entwickeln.

Moderne Anwendungen müssen in der Regel in heterogene Systemlandschaften integriert werden. Anhand unserer zahlreichen Integrationsprojekte haben sich einige Best-Practices bewährt:

Frameworks für offene synchrone Integration über Webservices (REST, SOAP), asynchrone Integrationsmöglichkeiten über Messaging dank Lösungen wie RabbitMQ und Spring AMQP und dem Support für JMS, angeboten durch das Spring Framework. Darüber hinaus bieten Spring Integration und Spring Batch Unterstützung für all die bekannten Enterprise Integration Patterns und batch-fähige offline Integration mit Fremdsystemen.

Mobile Enterprise Apps

MobileEdge Middleware

Die im Kundenauftrag entwickelten Apps für Smartphones und Tablets werden über unsere MobileEdge-Middleware an die Backend-Systeme der Auftraggeber angebunden. Die Middleware sorgt dafür, dass die spezifischen Anforderungen der mobilen Devices erfüllt werden: geringer Datendurchsatz, Verbindungsabbrüche, Sicherheit und einheitliche REST-APIs zu den verschiedenen Endgeräten. 

Bei den Tablet- und Smartphone Apps handelt es sich um Native Apps (Objective-C/iOS, Swift, Java/Android), Web-Apps (HTML5, PhoneGap, Apache Cordova, Sencha Touch, AngularJS, ) und verstärkt um Hybride Apps, die die Vorteile von Native- und Web-Apps kombinieren.

Advanced Business Intelligence & Predictive Analytics

Advanced Business Intelligence

Wir konzentrieren uns auf die zukunftsgerichteten Disziplinen von Business Intelligence. Wir bezeichnen diese als Advanced Business Intelligence (BI). 

BI wird häufig auf die Automatisierung des Berichtswesens (Reporting) und die Analyse (Data Mining, OLAP, Visualisierung) reduziert – eine eher vergangenheitsorientierte Perspektive (Was war und warum?). Wirklicher Nutzen entsteht erst durch das Finden von künftigen Verbesserungsmöglichkeiten. 

Predictive Analytics

Durch die Identifikation von Mustern und erklärenden Variablen in Bestandsdaten identifizieren wir Zusammenhänge, die Aussagen über zukünftige Entwicklungen (z.B. Nachfrage, Preis) ermöglichen. Entscheidend für die Qualität der Vorhersagen ist die Entwicklung geeigneter Modelle zur realitätsnahen Fortführung der Vergangenheitsdaten.

Simulationsmodelle und Optimierungen

Bahn: Zuglaufsimulation

Die Deutsche Bahn beauftragte die Konzeption einer Anwendung und Entwicklung eines Prototyps zur Extrapolation von Zugverläufen, um Backoffice- und diverse Anzeigesysteme mit prognostizierten Verspätungsmeldungen zu versorgen. Die erstellte Anwendung ist Teil des Reisenden-Informations-Systems (RIS), einem strategischen Projekt der Deutschen Bahn.

Energie: Optimierung Asset Management

Der RWE-Konzern ließ in einem dynamischen Asset-Simulationsmodell den Einfluss der entscheidenden strategischen Stellschrauben bestimmen und in einem evolutionären Optimierungsverfahren alternative Asset Management Strategien ermitteln.

Big Data & Polyglot Persistence

Große, sich schnell ändernde Datenmengen sind untrennbar mit modernen Anwendungen verbunden

Die von uns realisierten BigData Services sind für das Sammeln, Verarbeiten und Auswerten von sehr großen Datenmengen optimiert. Die Module basieren zum größten Teil auf dem Apache Hadoop Open-Source-Framework, das intensive Rechenprozesse mit großen Daten engen erst ermöglicht. Weitere eingesetzte Komponenten sind u.a. Spring For Hadoop & Spring XD, ElasticSearch, MapR und JumboDB.

Unsere realisierten Persistence Services eröffnen die Möglichkeit sogenannter Polyglot Persistence. Durch die NoSQL Bewegung bzw. die dadurch entstandenen neue Datenhaltungsmöglichkeiten, lässt sich inzwischen die für den jeweiligen Anwendungsfall am besten passende Datenbank auswählen.

Internet der Dinge

Intelligente Heizungssteuerung

Für einen Innovationsführer im Bereich Wärmepumpen haben wir eine Steuerungssoftware mit Blick auf Smart Grid entwickelt.

Die 
Steuerungssoftware regelt als embedded System autark die Wärmezufuhr, erfasst historische Daten, meldet ggf. Servicebedarf an die Zentrale und ermöglicht den Fernzugriff durch Servicemitarbeiter sowie Endkunden via Smartphone.

 

Intelligentes Taxivorfahrt System 

Im Kundenauftrag wurde ein Leitsystem zur Steuerung der Taxivorfahrt an Terminals entwickelt, welches für Flughäfen, Messegeländen und Hafenanlagen anwendbar ist. 

Hardwareseitig kommen neben Schranken, Bon-Druckern und Anzeigetafeln aktive Funk-Transponder in PKWs und entsprechende Leseeinheiten zum Einsatz. Die Software unterstützt einen optimalen Verkehrsfluss und ermöglicht die Erfassung von Qualitätskriterien.

Sichere Kommunikation auf mobilen Endgeräten

Sichere und anonyme Kommunikation auf mobilen Endgeräten

Smartphones und Tablets erlauben es Anwendern, jederzeit über Apps und Online-Netzwerke zu kommunizieren und verschiedenste Informationen abzurufen. Auf der anderen Seite können Mobile Endgeräte heute einfach identifiziert und eine Vielzahl von Informationen über die Nutzer, ohne deren Wissen, gesammelt werden. Daraus erwächst mehr und mehr die Herausforderung, die Privatsphäre der Anwender dieser Geräte effektiv zu schützen. Allerdings nehmen App-Entwickler das Thema Sicherheit häufig nicht ernst genug, wie auch am Bekanntwerden von Sicherheitspannen selbst bei populären Services, z. B. bei Whatsapp oder Snapchat, deutlich wird.

Mit der Entwicklung unserer Plattform ermöglichen wir Anwendern von mobilen Geräten Sicherheit und Anonymität. Zu diesem Zweck wurde ein client- und serverseitiges Framework implementiert, das von Anwendungsentwicklern einfach eingebunden werden kann. Es abstrahiert dabei transparent die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Kommunikation zwischen Client und Server inklusive Perfect Forward Secrecy.

Enterprise Cloud

Anwendungen und Daten hochverfügbar, skalierbar und sicher in einer Cloud

Enterprise Anwendungen und Datenbanken werden von uns so konzipiert und realisiert, dass diese Cloud-fähig sind; ob in einer Public, Enterprise oder Private Cloud ist dabei egal.

Wir bedienen uns dazu mit den jeweils am besten geeigneten Technologien im Bereich Cloud-Plattformen (von Microsoft, Amazon, Google), Virtualisierung (z.B. VMware) und Container-Software (z.B. Docker).

Datenbanksysteme

Wir sind ein Datenbank-Expertenteam mit jahrelanger Erfahrung. Wir bieten Lösungen und Konzepte im Datenbankumfeld mit kurzmöglichster Reaktionszeit ohne den allgemeinen Bürokratie-Overhead.

Unsere Schwerpunkte sind

  • Komplexe Datenbankmigrationen
  • Performance Tuning
  • Beratung und Implementierung von Hochverfügbarkeitsumgebungen mit Oracle Real Application Clusters (RAC), Data Guard, Streams sowie Replikation mit Advanced Replication
  • Troubleshooting inclusive Fehleranalyse
  • Standardisierung / Automatisierung
  • Sicherheitschecks / Externen Datenbank-Audit
  • Architekturkonzepte / Architekturberatung und Sizing
  • Workshops zu Spezialthemen
  • Support aller gängigen Betriebssyssteme
  • High Quality Service mit Erfolgsgarantie