eMundo Feed

Platz 1 der familien­freundlichsten IT-Unternehmen

Freundin und kununu haben zusammen die familienfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Im Bereich EDV/IT geht der erste Platz an eMundo. 

Im Vorfeld der Studie des Freundin Magazins und Kununu folgten zahlreiche Mitarbeiter:innen dem Aufruf, das Familienbewusstsein ihrer Arbeitgeber zu bewerten. Mehr als 2 Millionen Bewertungen sind in die Studie eingeflossen.

Dass die gelingende Vereinbarkeit von Beruf und Familie maßgeblich die Motivation von Mitarbeiter:innen fördert ist längst kein Geheimnis mehr. In enger Absprache versuchen wir bei eMundo auf alle Bedürfnisse der Kolleg:innen einzugehen und verzeichnen dadurch langfristig eine hervorragende Performance, die uns auch von Kunden rückgemeldet wird. Auch die Umsetzung der Corona-Maßnahmen hat uns dieses Jahr bestätigt, dass wir uns aufeinander verlassen und trotz räumlicher Trennung bestmöglich gegenseitig unterstützen können.

Zur Übersicht auf freundin.de

innoQ Feed

Pragmatic RESTful HAL APIs

The Hypertext Application Language (abbr. HAL) is as a media type extension to plain JSON/XML - with its introduction in 2012 - no longer a newcomer and used already in many projects with Hypermedia APIs. A good time then to say a few words of praise, also to show obstacles and what solutions we found in daily work with HAL APIs - for implementing clients as well as for the server side.

Interface Feed

Computerwoche: Gemeinsam gegen den Konservatismus

"Covid-19 hat die Grenzen der klassischen Führung offengelegt. Nun zeigt sich, ob Firmenchefs wirklich in der Lage sind, ihren Mitarbeitern das nötige Vertrauen auszusprechen. Zu viele handeln leider noch nach der Devise: Nur wenn ich die Mitarbeiter sehe, glaube ich auch, dass sie wirklich arbeiten"

Unser GS-Leiter Stuttgart, Bernhard Marondel, im virtuellen Round Table der COMPUTERWOCHE zum Thema "ITSM" und den teilweise konservativen Haltungen in den Chefetagen.

Der Beitrag Computerwoche: Gemeinsam gegen den Konservatismus erschien zuerst auf InterFace AG.